Kosten

Anordnungsmodell - Abrechnung über die Grundversicherung
Seit dem 1. Juli 2022 können Behandlungen von psychischen Erkrankungen bei Vorliegen einer ärztlichen Anordnung über die Grundversicherung abgerechnet werden (Franchise und Selbstbehalt müssen selbst übernommen werden). Die Tarife werden von Tarmed festgelegt: 2.58 CHF/Minute - es werden sowohl die Gesprächs-, sowie die Vor- und Nachbereitungszeit pro Minute verrechnet. Die Anordnung müssen Sie beim Erstgespräch zwingend mitbringen oder sie mir vorgängig zukommen lassen, sonst wird die Grundversicherung keine Kosten übernehmen.
Beratungen und Coachings werden nicht von der Grundversicherung übernommen - die Kosten müssen selbst getragen werden.

Abrechnung über die Zusatzversicherung/Selbstzahler
Es gibt noch einige Zusatzversicherungen, die einen Teil der Kosten von psychologischen Gesprächen übernehmen. Bitte klären Sie vor dem Erstgespräch mit Ihrer Zusatzversicherung ab, ob und wieviel sie beiträgt.
Für eine Sitzung à 50 Minuten verrechne ich bei Abrechnung über die Zusatzversicherung oder Selbstzahlung CHF 160.-, dies beinhaltet auch insgesamt 10 Minuten Vor- und Nachbereitungszeit. Längere Gespräche werden pro zusätzliche fünf Minuten aufgerechnet. Die Rechnungen für meine Dienstleistung erhalten Sie direkt von der Ärztekasse.

Bringen Sie bitte Ihre Krankenkassenkarte zum Erstgespräch mit!

Vereinbarte Termine sind verbindlich. In begründeten Fällen können Sitzungen bis 24 Stunden vorher kostenlos verschoben oder abgesagt werden. Bei kurzfristiger Absage (unabhängig vom Grund) oder Nichterscheinen wird das Gespräch zum normalen Tarif verrechnet. Verpasste oder kurzfristig abgesagte Termine werden nicht von der Krankenkasse übernommen und müssen selbst getragen werden.


Praxis Ariane Hager Psychotherapie Bern